Zutaten für 2 Portionen:
250 g Rigatoni
150 g Gehacktes
250 g Champignons
2 Zwiebeln, Mehl
1/4 l Brühe, 1/8 l Sahne
100 g gekochter Schinken
Salz, Pfeffer, Oregano
Tomatenmark
Paprika, 3 Tomaten
100 g geriebener Käse
Butter, Margarine

Rigatoni nach Packungsanweisung al dente kochen. Champignons in Scheiben schneiden. Tomaten überbrühen, häuten, vierteln und entkernen. Dann ich Stücke schneiden. Eine Zwiebel würfeln. Etwas Fett erhitzen, das Gehackte darin mit der Zwiebel krümelig braten. Champignons und Tomaten zugeben und ca. 10 Min leicht schmoren. Die zweite Zwiebel in Scheiben schneiden und glasig braten. Mit einem gut gehäuften EL Mehl bestäuben und anschwitzen. Brühe und Sahne langsam angießen. Schinken würfeln und in die Soße geben. Mit Salz, Pfeffer, Oregano, Tomatenmark und Paprika kräftig würzen. 5 Min garen, dann die Hack-Champignon-Masse zugeben. Die Nudeln in eine gefettete Auflaufform geben, mit der Soße übergießen, mit Käse bestreuen, Butterflöckchen darauf verteilen und ca. 20 Min bei 225° überbacken.